FAQ

Ich habe seit einigen Tagen einen dumpfen Kopfschmerz. Einen solchen Kopfschmerz kenne ich, jedoch hat er bisher nie länger als einen Tag gedauert. Zusätzlich zu den Kopfschmerzen kam es heute morgen schon zweimal zu Zuckungen der linken Hand

"Bei den Zuckungen in der rechten Hand kann es sich möglicherweise um einen epileptischen Anfall handeln. Der Kombination eines Kopfschmerzes mit einem epileptischen Anfall liegt sehr häufig eine Erkrankung des Gehirns zugrunde. Um diese beurteilen zu können, muß im ersten Schritt eine Computertomographie durchgeführt werden. Um z.B. ein Blutgerinnsel in den Hirnvenen, eine sog. Sinus- oder Hirnvenenthrombose, die solche, von Ihnen geschilderten Zeichen verursachen können, in der CT-Untersuchung sehen zu können, muß zur Darstellung der Hirngefäße die Gabe von Kontrastmittel erfolgen.
Daneben können auch Gehirnentzündungen (Enzephalitis) mit Kopfschmerzen und epileptischen Anfällen einhergehen. Um eine Hinweiß hierfür finden zu können, sollte eine Kernspinuntersuchung des Gehirn erfolgen. Dabei handelt es sich um ein Verfahren welches sich die magnetischen Eigenschaften des menschlichen Körpers zu nutze macht und keinerlei Strahlenbelastung verursacht.
Generell müssen weiterführende Untersuchungen bei jedem neuen Kopfschmerz, der mit Zusatzsymptomen wie epileptischen Anfällen oder z.B. einer Halbseitenlähmung einhergeht, erfolgen."

Dr.med U. Reuter & Dr. med.G. Arnold, Berlin

Zurück